Condition Monitoring mit smarten Gelenkwellen

Condition Monitoring: Wie Sie Antriebsstränge mit smarten Gelenkwellen überwachen

Antriebswellen und Kupplungen sind mit konventionellen Condition-Monitoring-Sensoren heute nur mit Expertenwissen zu überwachen. Eine neue Entwicklung soll die Zustandsüberwachung von Antriebssträngen nun verbessern und vereinfachen.

Denken wir nur einmal an das eigene Fahrzeug in der Garage. Längst sind hier sämtliche Bauteile und kritische Elemente mit Sensoren ausgestattet, die im Falle einer Unregelmäßigkeit im Bordcomputer Alarm schlagen. Warum sollte man also diese Technologie nicht auch auf Industrie- und Maschinenantriebe übertragen? Die Walterscheid Powertrain Group, zu der auch die Service-Experten von Off-Highway Powertrain Services gehören, arbeiten deshalb derzeit an einem Konzept zur smarten Gelenkwelle. Diese soll technische Daten direkt aus der laufenden Gelenkwelle bereitstellen. Wie diese Technologie funktioniert und wo sie zum Einsatz kommen soll, zeigen wir Ihnen hier.